Labamba.org

Ali DVD Logo

Ali

USA 1964: Cassius Clay (Will Smith) hat es geschafft: Nach dem Sieg über Sonny Liston ist er erstmals Boxweltmeister im Schwergewicht. Doch nicht nur im Ring, auch privat muss er die nächsten Jahre kämpfen: zunächst schockiert er die Öffentlichkeit, als er sich zum Islam bekennt und den Namen "Muhammad Ali" annimmt. Dann weigert er sich, Kiregsdienst in Vietnam zu leisten und wird mit Kampf- und Reiseverbot bestraft; der Weltmeister wird ihm aberkannt. Muhammad Ali ist am Ende, doch er gibt nicht auf. 1971 kann er endlich in den Ring zurückkehren und verleirt gegen Joe Frazier. Seine große Stunde schlägt im Oktober 1974, in Kinshasa, Zaire: Er tritt gegen den bisher unbesiegten Champion George Foreman an. Der Kampf des jahrhunderts, der legendäre "Rumble in the Jungle" beginnt.

Zurück
Über uns | Impressum | Kontakt | © 2006 Andrea & Dennis Möller